Tobias ist davon überzeugt, dass das Bildungssystem dringend transformiert werden muss, damit Kinder und Jugendliche in der Schule endlich die Fähigkeiten und Haltung entwickeln, die sie benötigen, um die Welt zu verändern. Nach seinem Studium unterrichtete er als Teach First Fellow zwischen 2016 und 2018 an einer Gemeinschaftsschule im sozialen Brennpunkt und begleitete Jugendliche im Übergang zwischen Abschluss und Ausbildung.  Dabei entdeckte er seine Begeisterung für das Thema Bildungslandschaften und gründete in Berlin das Sozialunternehmen edcosystems, das sich mit dem Aufbau von aktiven Bildungslandschaften beschäftigt.
Seit Anfang 2020 arbeitet Tobias parallel bei Schule im Aufbruch und bringt dort als Projektleiter das neue Lernformat FREI DAY an Schulen in ganz Deutschland.

Fortbildungsthemen:

  • Bildungslandschaften gestalten
  • Eine erfolgreiche Schule ist gut vernetzt. In der Bildungslandschaft um die Schule herum, liegen viele Schätze, die es sich zu erkunden lohnt.

Weitere Infos:
www.edcosystems.com
www.frei-day.org
www.schule-im-aufbruch.de

Tobias Feitkenhauer für eine Fortbildung anfragen?

Anfragen

 

Katrin Friedrich ist seit 2009 Berufsschullehrerin am Friedrich-List-Berufskolleg Bonn und unterrichte die Fächer Informationswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, SAP und BWL. Sie ist Fachkonferenzvorsitzende für das Fach Informationswirtschaft und seit 2019 Medienkoordinatorin ihrer Schule. Als Schulbuchautorin hat Katrin beim Cornelsen Verlag zwei Bücher für das Fach Informationswirtschaft veröffentlicht. Digitale Bildung ist ihre Leidenschaft, daher hat sie 2018 gemeinsam mit einem Kollegen die Digitalwerkstatt am Friedrich-List Berufskolleg gegründet. In der Schülerarbeitsgruppe arbeiten die Teilnehmende in offenen Lernumgebungen und setzen sich projektorientiert mit Phänomenen der Digitalisierung auseinandersetzen. Seit Mai 2020 ist sie zudem Mitglied des Lehrerbeirats von Finanztip, in dem sie bei der Entwicklung von Unterrichtsmaterialien zur Finanzbildung mitwirkt.

Fortbildungsthemen von Katrin Friedrich:

  • Offene Lernkonzepte gestalten
  • Workshop zur zeitgemäßen digitalen Bewerbung
  • ERP-Systeme am Beispiel von SAP
  • Einsatzmöglichkeiten von WordPress im Unterricht
  • projektorientiertes Arbeiten mit digitalen Medien
  • Einsatzmöglichkeiten von Moodle im Unterricht
  • Podcast im Unterricht einsetzen und mit Schülern produzieren

Katrin Friedrich für eine Fortbildung anfragen?

Anfragen

 

Kurt Söser, Jahrgang 1979, studierte an der Universität Salzburg Mathematik und Sport auf Lehramt und kam nach dreijähriger Unterrichtstätigkeit im Stiftsgymnasium Wilhering in seinen Wohnort Steyr als Mathematik- und Sportlehrer an die Bundeshandelsakademie Steyr.

Sein Engagement gilt den neuesten Trends aus dem IKT-Bereich und er versucht ständig diese gewinnbringend in seinen Unterricht einfließen zu lassen.

Fortbildungsthemen von Kurt Söser:

  • Microsoft Teams für Einsteiger
  • Microsoft Teams für Fortgeschrittene
  • Einsatz von stiftbasierten Tablets
  • Microsoft OneNote
  • Office 365
  • GeoGebra im Unterricht
  • Beschäftigung mit modernster Technik im didaktischen Kontext

Webseite: https://www.kurtsoeser.at/
Twitter: https://twitter.com/kurtsoeser

Kurt Söser für eine Fortbildung anfragen?

Anfragen

 

Habe 30 Jahre lang an einer renommierten Kaufmännischen Berufsschule Bankkaufleute unterrichtet, war aber auch an mehreren Unis und an anderen Schulformen tätig, ebenso langjährig in der Lehrerfortbildung. Bin Autor bei Lehrer Online, Teacheconomy und vielen Verlagen. Bislang liegen über 120 fachdidaktische Veröffentlichungen online oder in Printversion vor. Dabei bemühe ich mich insbesondere um innovative Unterrichtskonzepte für den alltäglichen Fachunterricht in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Ethik. Seit 1996 bin ich Mitbegründer und Mitbetreiber des Nürnberger Kultur- und Bildungsservers Kubiss.de und der Lehr- und Lernplattform “LeLe”, neuerdings auch Event-Veranstalter beim “Nürnberg Digital Festival”. Mein Steckenpferd sind seit vielen Jahren digitale Schülerprojekte, von denen auch schon einige renommierte Preise erhielten. Alle Projekte sind im Netz dokumentiert.

Fortbildungsthemen:

  • Einführung in die schulische Projektarbeit – von der Theorie zur praktischen Umsetzung
  • Schülerprojekte digital vermarkten
  • Digital Teaching – Unterricht 2.0
  • Digitales Lernen als Beitrag zum gesellschaftlichen Diskurs
  • Geldtheorie und Geldpolitik der EZB – digitaler Unterricht in der Praxis

Mehr über Peter Kührt:

Web: http://www.kubiss.de/bildung/projekte/schb_netz/

Peter Kührt für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage

 

Prof. Clemens Löcker lehrt als Professor an der Pädagogischen Hochschule Tirol und an der Universität Innsbruck. Als ursprünglich Primarstufen- und Berufspädagoge verfügt er über ein sehr großes Spektrum an Praxiserfahrung und weiß sehr genau, wie moderne Technologie direkt in Lern- und Lehrprozesse eingebunden werden kann.

In zahlreichen Projekten vom Kindergarten bis zur Hochschule zeigt er regelmäßig, welches Potential in der Verwendung neuer, und ganz besonders mobiler Technologien in Lehre und Ausbildung steckt. Dabei achtet er stets auf den dosierten und reflektieren Medieneinsatz.

Fortbildungsthemen:

  • Durchgängige Mobile Lernen (Seamless Mobile Learning) in allen Schultypen
  • Mobile Technologie in der Grundschule – kleine Schritte mit großer Wirkung
  • Podcast- und Hörspielproduktion in allen Schultypen
  • Digitale Erfahrungen in der Klasse, der Stadt, im Wald und in der Wiese – Mobile Lernszenarien im Unterricht
  • Von der Idee zum Unterrichtskonzept – So einfach klappt der Start mit Tablets im (Sach)Unterricht

Prof. Löcker für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage

 

Kim Beck ist Medienpädagogin und zusammen mit Natascha Könches regelmäßig im Medienkompetenz-Podcast medially zu hören. Sie arbeitet in der medienpädagogischen Praxis intensiv mit Kindern, Jugendlichen sowie Lehrkräften und Eltern zusammen. Kim Beck konzipiert außerdem Unterrichtsmaterialien, mit denen Lehrkräfte aktuelle mediale Phänomene rund um Smartphone und Apps in der Schule thematisieren können und leitet die Redaktion des Informationsportals Handysektor.de.

Fortbildungsthemen:

  • Medienkompetenz
  • Jugendliche Medienwelten
  • Vorbilder und Influencer
  • Gendersensible Medienarbeit
  • Soziale Medien in der Jugendarbeit
  • Elternarbeit

Online-Fortbildungen:

  • Mediale Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen (ab Mitte März 2019)

Links:

Kim Beck für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage

 

Natascha Könches ist Medienpädagogin und betreibt gemeinsam mit Kim Beck den Medienkompetenz-Podcast „medially“. Mit den medialen Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen beschäftigt sie sich täglich und gibt verschiedene praktische Medienkurse zum Beispiel Radio- und Tabletkurse. Als Dozentin ist sie außerdem deutschlandweit unterwegs und spricht mit allen Altersgruppen über mediale Phänomene und Digitalisierung.

Fortbildungsthemen:

  • Radio
  • Podcast
  • Tablets
  • Medienkompetenz
  • Mediale Phänomene

Online-Fortbildungen:

  • Mediale Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen (Instagram, Snapchat, TikTik, Youtube)
  • Cybermobbing verstehen und präventiv handeln

Links:

Natascha Könches für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage

 

Julia Egbers ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Pädagogik an der Universität Oldenburg. Nach ihrem Referendariat an einer Gesamtschule in Münster wechselte sie an die Universität und promoviert aktuell zur interkulturellen Kompetenz von Lehrkräften im Umgang mit Flüchtlings- und Migranten*innenkindern an deutschen Schulen.
Sie leitet Lehrer*innenfortbildungen, engagiert sich für Demokratieerziehung und koordiniert ehrenamtlich ein interkulturelles Austauschprogramm für Studierende (easyGo-easyCome).
Gemeinsam mit dem Bildungsjournalisten Armin Himmelrath verfasste sie ein Handbuch für Schule und Unterricht zum Thema “Fake News”.

Fortbildungsthemen:

  • Fake News im Unterricht
  • Demokratieerziehung

Julia Egbers für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage

 

Kai Wörner unterrichtet seit 2011 an der Realschule am Europakanal in Erlangen in iPad-Klassen und ist zudem Mitautor beim „mBook – dem ersten digitalen Geschichtsbuch“ sowie beim Areeka-Themenheft „Eine interaktive Reise ins Alte Ägypten“. Als Seminarrektor bildet er zudem Referendar/innen im Fach Geschichte aus und hält Vorträge und Workshops zum digitalen Unterrichten.

Fortbildungsthemen von Kai Wörner:

  • Apps
  • Digitale Bildung im Deutsch- und Geschichtsunterricht
  • Referendarsausbildung

Webseite: https://bayernedu.net

Twitter: @woe_real

Kai Wörner für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Sascha Bolte liebt das Internet und seine Möglichkeiten. In seinem Studium der Sozialen Arbeit ist ihm aufgefallen das im Prozess des Digitalen Wandels viele Menschen ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund hat er sich Selbstständig gemacht und ist nun als freier Dozent unterwegs im Auftrag der Digitalen Teilhabe. Er gibt Smartphone Kurse für Einsteiger, Youtube Kurse für Jugendliche und Erwachsene, Eltern-Medien-Abende im Rahmen der ElternMedienLosten und Bildungsurlaube sowie Firmenschulung zum Thema Social Media Marketing.

Fortbildungsthemen:

  • Digitale Lebenswelt von Jugendlichen
  • Youtube im Unterricht
  • Android Smartphone und Tablets

Sascha Bolte für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage