Melanie ist Studienrätin für das Berufskolleg, promovierte Molekularbiologin, Ehefrau, Mama von zwei Kindern und Digitale-Schule-Optimistin. Sie zeigt, wie man mit Hilfe eines digitalen Lernpfad-Portfolios sowohl im Präsenz- als auch im Distanzunterricht die Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und digitale Kompetenz der Schüler*innen fördern kann und gleichzeitig die nötige Entlastung bei der Unterrichtsvorbereitung und -durchführung gewinnt, um sie individuell bei ihrem Lernprozess zu begleiten. Das bereitet die Schüler*innen auch auf das lebenslange digital-unterstützte Lernen nach der Schule vor.

Fortbildungsthemen von Melanie Hoffmann:

1. Selbstständige Lernende und entspannte Lehrkraft dank digitalem Lernpfad-Portfolio

Vortrag und anschließende Fragerunde zum Thema: Das digitale Lernpfad-Portfolio als zentrales Element eines digital-kollaborativen Unterrichts – Mehr Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und digitale Kompetenz der Schüler*innen, mehr Entlastung bei der Unterrichtsvorbereitung und -durchführung für die Lehrkraft.

 

2. Der Start mit dem digitalen Lernpfad-Portfolio und dem digital-kollaborativen Unterrichtskonzept

Interaktiver Kleingruppen-Workshop zum Thema: Schritt-für-Schritt das erste digitale Lernpfad-Portfolio als zentrales Element eines digital-kollaborativen Unterrichts planen und (technisch) umsetzen. Inklusive Möglichkeit zum Feedback und Austausch in der Gruppe.

Es wird empfohlen den Besuch des Vortrags zum digitalen Lernpfad-Portfolio im Vorfeld, um die Theorie hinter dem Gesamt-Konzept zu verstehen. Alternativ lässt sich der Theorieteil auch in individueller Vorarbeit (analog zum „inverted Classroom“) erarbeiten – dann bitte einmal bei Melanie melden.

Hinweis: Hinweis: Sowohl der Vortrag als auch der Workshop können ausschließlich online, in Form einer Videokonferenz, angeboten werden.

Instagram: https://www.instagram.com/entspannt.digital.unterrichten/
Webseite: https://entspanntdigitalunterrichten.de/

Melanie Hoffmann für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Gregor Walter macht seit mehreren Jahren Workshops und Kurse für Kinder und Jugendliche. Schwerpunkt ist Programmieren und Computer. Außerdem hat er auch schon einige Fortbildungen für Lehrer gemacht, zuletzt in der ALP in Dillingen, als Selbst-Lernkurs und Workshops: https://selbstlernkurse.alp.dillingen.de/enrol/index.php?id=593
Fortbildungsthemen von Gregor Walter:

1. Minetest und Minecraft

Webseite: kidslab.de

Gregor Walterfür eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Heike Kundisch arbeitet als Trainerin und StärkenCoach und ist an der Universität Paderborn in der Projekt- und Weiterbildungsentwicklung und -koordination tätig. Zielgruppen sind Führungs- und (pädagogisches) Fachpersonal im Übergang Schule-Beruf. Im Fokus steht eine Handlungsfähigkeit von Führungskräften des mittleren Managements in Transformationsprozessen von Bildungseinrichtungen, insb. im Kontext von Inklusion und digitaler Transformation.

Während ihrer langjährigen Tätigkeit bei Bildungsträgern standen im Zentrum ihrer Tätigkeiten die pädagogische Begleitung Jugendlicher mit komplexem Unterstützungsbedarf, die Qualifizierung pädagogischer Fachkräfte, Organisationsentwicklung und die mehrjährige Arbeit als Führungskraft. Sie studierte Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie mit dem Schwerpunkt „Weiterbildung und lebenslanges Lernen” in Heidelberg.

Fortbildungsthemen von Dr. Heike Kundisch:

1. Wir sind vorbereitet – wie kann eine offene Haltung gegenüber schulischer Transformation gelingen?

2. StärkenWorkshop – was sind meine Stärken (und die Stärken meines Teams) und wie kann ich diese einsetzen?

3. Führungsaufgaben und Funktionsstellen an der Schule übernehmen – Rollenschärfung, mit meinen Stärken führen, Transformation begleiten

Homepage: https://www.staerkenraum.de/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/heike-kundisch/

Dr. Heike Kundisch für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Hatice Karabiyik ist Lehrerin an einer Gesamtschule im Aufbau für die Fächer Mathematik und Französisch. Gerne integriert sie digitale Elemente in ihren Unterricht und in die Zusammenarbeit mit Kolleg*innen. Außerdem arbeitet Hatice in der Schule im Bereich Administration mit.

Fortbildungsthemen von Hatice Karabiyik:

1. Digitale Tools im Mathematikunterricht

2. GeoGebra im Mathematikunterricht

3. Excel im Mathematikunterricht

4. Organisation und Tests mit Microsoft Forms

5. iPad Verwaltung mit Jamf Teacher

 

Hatice Karabiyik für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Seit 2008 unterrichtet Jennifer Niño Spanisch als Fremdsprache. 2015 kam dann der Deutschunterricht. Sie experimentiert leidenschaftlich gerne mit ihren SuS und bringt neue Methoden in den Unterricht ein. Ihre Stärken sind die Lehre mit Hilfe von digitalen Werkzeugen, die kognitive Linguistik und die Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien. Seit einigen Jahren unterstützt sie andere SprachlehrerInnen und ermutigt sie, digitale Werkzeuge in ihrem Unterricht einzusetzen, um die sprachlichen Kompetenzen ihrer SuS zu stärken. Sie bloggt und bildet zusätzlich  bei Profe-de-espanol.de und Das-Sprachenlabor.de.

Fortbildungsthemen von Jennifer Niño:

  1. Google Workspace
  2. Book Creator
  3. Genial.ly
  4. Interaktion im digitalen Unterricht

 

Jennifer Niño für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Marie-Therese Stedry ist das Gesicht von und der kreative Kopf hinter Waldspatz-Medien. Waldspatz-Medien ist das medienpädagogische Coaching-Angebot für junge Menschen auf der Suche nach sich selbst und alle, die sie dabei unterstützen möchten. Als freiberufliche Herzensunternehmerin ist sie als Medienpädagogin und Systemischer Coach für Kinder und Jugendliche aktiv und kreiert Angebote, die Freude bereiten und junge Menschen auf kreative Art und Weise in ihrem persönlichen Wachstum unterstützen. Dafür arbeitet sie mit Kopf, Herz und Hand. In ihren Projektangeboten nimmt Marie-Therese das Potenzial der Medien in Bezug auf die Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen in den Fokus und integriert Tools und Methoden aus dem Life-Coaching-Bereich in ihre medienpädagogische Arbeit.

Fortbildungsthemen von Marie-Therese Stedry:

1. Hilfe, meine Schüler*innen wollen YouTuber werden“: In dieser Fortbildung bekommen pädagogische Fachkräfte wertvolle Einblicke in die Welt von YouTube und Social Media und erfahren alles Wissenswerte rund um das Berufsbild von YouTubern (und Influencern). Außerdem erhalten sie praxisnahe Tipps und Hinweise, wie man mit solch einem speziellen Berufswunsch seitens der eigenen Schülerinnen und Schüler gut umgehen kann.

2. „Social Media als Bewerbungsfalle!?“: In diesem Workshop erhalten pädagogische Fachkräfte zunächst einen umfassenden Überblick über die aktuell beliebtesten Social-Media-Plattformen und deren Nutzungsmöglichkeiten, bevor sie im Anschluss daran Anregungen, Impulse und Ideen an die Hand bekommen, wie sie zu diesem Thema mit ihren Schülerinnen und Schülern praktisch arbeiten können.

3. Weitere Themen:

  • Workshops zur AKTIVEN Medienarbeit in Kindergarten und Schule
  • Medienpädagogische Arbeit im Kontext der Berufsorientierung
  • Medienpädagogische Projekte entwickeln, die Kinder und Jugendliche stark machen

Mehr über Marie-Therese Stedry:

Website: https://www.waldspatz-medien.com/

Instagram: https://www.instagram.com/waldspatzmedien/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCAz8qUElRL4f5ynpjG4rMlA

Newsletter: https://seu2.cleverreach.com/f/303459-305001/

 

Marie-Therese Stedry für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Sabine Barth ist Gründerin und Vorstandsmitglied von SkillUp e.V., verantwortlich für Fachberatung und Fortbildung am ZSL, Lehrerin, Künstlerin und Entrepreneurin, Landesmanagerin für NFTE e.V. in BW. Seit 2015 ist sie außerdem tätig als Gastdozent*in an Pädagogischen Hochschulen und Seminaren. Um Digitalisierung, Freude am „Selbstlernen“, Motivation und Zukunftskompetenzen in Schulen/Bildung zu bringen, entwickelt Sabine Barth fächerübergreifende Unterrichtsmaterialien und Methoden (digital und analog). Nach dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“.

Fortbildungsthemen von Sabine Barth:

  • Tablets im Unterricht
  • WBS-Projekt
  • Projektarbeit in Schulen
  • Motivation
  • Work-Life-Balance
  • Entrepreneurship Education
  • Design Future Skills
  • Zukunftsschulen

 

Website: https://www.skillup-teaching.de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/skillup-e-v-aalen-8a5520206/  & https://www.linkedin.com/in/sabine-barth-atelier/

Instagram: skillup_teaching

Sabine Barth für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Julia Hastädt ist Lehrerin sowie Medienbildungsbeauftragte am John-Brinckman-Gymnasium in Güstrow u. unterrichtet die Fächer Sozialkunde und Geschichte. Seit 2019 ist sie Klassenlehrerin einer iPad-Klasse mit 1:1-Ausstattung u. hat zuvor maßgeblich am MBK ihrer Schule mitgewirkt und das iPad-Konzept erarbeitet. Gemeinsam mit den Medienscouts bietet sie schulinterne Fortbildungen an, die gezielt auf die Anforderungen vor Ort abgestimmt sind. Seit 2017 ist Julia verantwortlich für den schulischen Instagram-Account  über den sie einen Beitrag im Fachbuch „Online-PR in der Schule“ beigesteuert hat. Gemeinsam mit Kolleg_innen anderer Bundesländer hat sie das Buch „61 Unterrichtsideen Bildung in der digitalen Welt“ geschrieben und ist seit 2019 nebenberuflich als Referentin tätig.

Fortbildungsthemen von Julia Hastädt:

  • Weg zur elternfinanzierten iPad-Klasse/iPad-Konzept
  • Digitale Öffentlichkeitsarbeit
  • Basics im Umgang mit iPads
  • 4K-Modell des Lernens an Beispielen (Geschichte/Sozialkunde)
  • Lernwerkstatt mit iPads (Bsp. „Demokratie und Diktatur“, auf andere Fachbereiche übertragbar)
  • Medienscouts an der Schule etablieren
  • iPad-Projekttage für Klassen

Mehr über Julia: 

Twitter: @Medien_Lehrerin

Instagram: https://www.instagram.com/medien_lehrerin/?hl=de

 

Julia Hastädt für eine Fortbildung anfragen?

Anfragen

 

Uta hat agile Methoden wie Kanban, Scrum & Design Thinking auf das Lernen in der Schule übertragen. Selbstverantwortung, Selbstorganisation und Partizipation stehen dabei im Mittelpunkt. Auf vielen Veranstaltungen hat Uta über ihre Ideen und Erfahrungen berichtet. Sie gibt Workshops zum Thema Scrum in der Schule und hält Vorträge zum Einsatz agiler Methoden im Unterricht oder in der Schulentwicklung. Uta hat Wirtschaftspädagogik studiert und ist seit 1995 Lehrerin am Berufskolleg. Seit über 20 Jahren unterrichtet sie in Notebookklassen. Der Einsatz digitaler Medien ist seitdem für sie selbstverständlich. 2017 hat sie angefangen, sich mit der Zukunft der Arbeit auseinanderzusetzen und diese Arbeitsformen auf die Schule zu übertragen. Dabei ist für sie klar: Wenn die digitale Transformation auch in der Schule stattfinden soll, geht sie weit über den Einsatz digitaler Medien hinaus. 

Utas Fortbildungsthemen drehen sich rund um das Thema Agilität und den Einsatz der agiler Methoden Kanban, Scrum und Design Thinking in der Schule.

Fortbildungsthemen 

  • Unterricht agil gestalten
  • Das Rahmenwerk Scrum im Unterricht (auch mit der Möglichkeit eines Lego-Workshops)
  • Design Thinking im Unterricht und in der Schulentwicklung
  • Mit dem Kanban-Board selbstgesteuertes Lernen fördern

 

Online-Fortbildungen von Uta Eichborn


Uta Eichborn für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Dr. Ulla Hauptmann ist promovierte Diplom-Biologin der Justus-Liebig Universität in Gießen. Nach ihrem Lehramtsstudium der Fächer Biologie und Informatik unterrichtet sie seit 2003 an hessischen Gymnasien diese Fächer. Ulla hat schon während ihres Studiums Fortbildungen für Lehrkräfte des Landes Hessen geleitet. Sie bietet regelmäßig Fortbildungen, unter anderem zum Einsatz von iPads im Unterricht, an. Seit 2018 engagiert sie sich außerdem sie als leading teacher für die EU Codeweek und ist eine begeisterte Makerin.

Fortbildungsthemen:

  • Classroomscreen
  • GoodNotes
  • Beratung zur Anschaffung und Administration von iPads
  • iPads im Unterricht, iPads im Biologieunterricht
  • AR und VR im Unterricht
  • Makey Makey

Online-Fortbildungen:

Ulla Hauptmann für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage