Fabian Deitelhoff

, , , , , , , , , , ,

Nach dem Fachinformatiker Richtung Anwendungsentwicklung und drei weiteren Jahren als Softwareentwickler, habe ich ein Informatikstudium begonnen. Auf den Bachelor folgten der Master und aktuell eine Promotion an der Universität Duisburg-Essen und Fachhochschule Dortmund. Dort erforsche ich die Klassifizierung von Lernern beim Lösen von Programmieraufgaben („Code Comprehension“) mittels Eye-Tracking.
Nebenbei schreibe ich viele Fachartikel, primär zu Themen der Softwareentwicklung und über das Erlernen einer Programmiersprache. Zudem gebe ich seit einigen Jahren Kurse & Workshops zu den Grundlagen der Programmierung und Informatik, hauptsächlich mit Robotik als Transportmedium. Insbesondere bei Kindern und Jugendlichen ist es spannend zu beobachten, wie sich diese Zielgruppe informatischen Konzepten nähert. Aus dem Interesse für LEGO, Robotik und Programmierung ist die Plattform www.brickobotik.de entstanden.

Fortbildungsthemen:

  • LEGO Mindstorms EV3
  • LEGO Education WeDo 2.0
  • LEGO Boost
  • Konstruktion mit LEGO Technic (Mechanik)
  • Scratch für den LEGO Mindstorms EV3
  • Scratch (allgemein)
  • Python, Java, C# für den LEGO Mindstorms EV3
  • AntMe!
  • 3D-Druck (allgemein)
  • 3D-Druck (im Unterricht)
  • Java, C# (allgemein)
  • Cozmo
  • Calliope mini
  • Makeblock (mBot, mBot Ranger, Neuron)
  • B·O·B·3
  • Open Roberta

https://www.brickobotik.de
Twitter: @fdeitelhoff und @brickobotik

Fabian Deitelhoff für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage

 

Katja Bach

, , , ,

Katja Bach hat an der RWTH Aachen Mathematik studiert und als Ausbilderin für Mathematisch-technische Softwareentwickler gearbeitet. Vertiefende Kenntnisse im Bereich der Wissensvermittlung erwarb sie als Dozentin an der Fachhochschule Aachen. Seit über 10 Jahren entwickelt sie Lernmaterialien und Tutorials für die an Schulen und Hochschulen eingesetzten edukativen Roboter der NIBO Familie. Aus diesen Erfahrungen und in Zusammenarbeit mit Lehrern aus der Städteregion Aachen hat sie das BOB3 Konzept speziell für die Sekundarstufe I entwickelt. Zu diesen Themen bietet sie aktuell Fortbildungen und Workshops für Lehrkräfte an.

Fortbildungsthemen:

  • Programmieren im Unterricht mit BOB3 (Sek. I)
  • BOB3-Programmierung mit Open Roberta (GS)

Katja Back für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage

 

Caroline Zimmermann

, , , , , , ,

Caroline Zimmermann engagiert sich ehrenamtlich in Medienwerkstätten und gibt zudem Workshops für die HABA-Digitalwerkstatt. Sie ist gelernte Bankkauffrau und hat Marketingmanagement und Kommunikationsdesign studiert. Caroline arbeitete zunächst als User Experience Designer bevor sie sich als freie Grafikerin selbstständig machte.

 

Fortbildungsthemen:

  • Photoshop
  • Minecraft
  • Sicher im Netz
  • Graphic Recording
  • Kahoot
  • Calliope mini
  • Scratch
  • Elektrobasten & Wearables

Caroline Zimmermann für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage

 

Dr. Melanie Stilz

, , , ,

Dr. Melanie Stilz hat Europäische Ethnologie und Informatik studiert und war Mitarbeiterin des Zentrums für internationale und interkulturelle Kommunikation (ZiiK) der TU Berlin. Von 2009 – 2014 promovierte sie in Kommunikationswissenschaften. Aktuell ist Dr. Melanie Stilz an der TU Berlin und der Universität Siegen tätig mit den Schwerpunkten Making, Fab Labs und Bildung.

Seit 2011 ist Melanie Stilz freiberuflich als Beraterin und Forscherin im Bereich Informatik in Bildung und Entwicklungszusammenarbeit tätig, darunter für One Laptop Per Child (OLPC) Afghanistan und Ustad Mobile (Mobile Literacy).
Aktuelle Arbeitsschwerpunkte: Informatik in Bildung und Gesellschaft, Digital Development / ICT4D, Maker / DIY Culture, Fab Labs und Bildung, Open Education, Science and Technology Studies.

Fortbildungsthemen:

  • Making & Bildung
  • Offene Bildung
  • Fab Labs als Bildungsorte
  • Digitale Fabrikation
  • Digitalisierung und Arbeit
  • Digitalisierung und Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs)

Dr. Melanie Stilz für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage

 

Ulf Bögeholz

, , , , ,

Ulf Bögeholz ist Unternehmer, Autodidakt und Lernbegeisterter. Nach seinem Informatikstudium war er zunächst als Softwareentwickler tätig, bevor er 2010 sein erstes Unternehmen gründete. Zur Zeit ist Ulf Bögeholz geschäftsführender Gesellschafter der Talex mobile solutions GmbH, der Betreiberin von Taxi.de.

Die Themen Bildung und Wissensvermittlung begleiten ihn schon lange. Er ist aktiv in den Initiativen HackerSchool und JugendHackt und immer daran interessiert, Kinder, Jugendliche und Erwachsene für das Thema Digitalisierung und die damit verbundenen kreativen Möglichkeiten zu begeistern.

Fortbildungsthemen:

  • Internet of Things: Mikrocontroller, Netzwerke und Sensoren
  • Vergleich von Einsteigerplattformen  (z.B. micro:bit, Arduino, Raspberry Pi)
  • Passende Werkzeuge für Zielgruppen finden

Ulf Bögeholz für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage

 

Dr. Tobias Baier

, ,

Dr. Tobias Baier ist promovierter Informatiker, Entwickler, Produktmanager, Agile Coach und erfolgreicher Podcaster.

Fortbildungsthemen:

  • Agile Methoden für den Unterricht
  • Apps mit dem App Inventor
  • Calliope mini im Unterricht

Dr. Tobias Baier für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage
 

Bild: Stefan Groenveld

 

Dr. Diana Knodel

, , ,

Dr. Diana Knodel hat Informatik an der Universität Ulm studiert und an den Universitäten Ulm und Regensburg promoviert. Als Gründerin von App Camps bietet sie seit 2013 regelmäßig Programmierworkshops und Lehrerfortbildungen an und entwickelt Unterrichtsmaterial zum Thema Programmierung im Unterricht. Die Unterlagen werden von über 2.000 Lehrerinnen und Lehrern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz genutzt.

Seit 2016 ist Diana Knodel außerdem Gastprofessorin und Dozentin an der TU Berlin. Sie ist dort im Bereich Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften tätig. 2017 erschien ihr Kinderbuch „Einfach Programmieren für Kinder“ im Carlsen Verlag.

Ihre Fortbildungsthemen:

  • App Entwicklung
  • Calliope mini
  • Programmieren im Unterricht
  • Informatik

Online-Fortbildungen von Diana Knodel:

Dr. Diana Knodel für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage

 

Theresa Grotendorst

, , , ,

Theresa Grotendorst ist als Trainerin und Beraterin für Digitale Bildung in Hamburg tätig, hat zahlreiche Programmierworkshops und Fortbildungen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Lehrkräfte geleitet und setzt sich für ein besseres digitales Grundverständnis ein. Sie ist Organisatorin von „Jugend hackt“ in Hamburg, einem Förderprogramm für programmierbegeisterte Jugendliche und koordiniert die „Code Week Hamburg“, eine Aktionswoche bei der Kinder und Jugendliche in zahlreichen Workshops and Angeboten digitale Kompetenzen erwerben. Als Trainerin für das Sozialunternehmen „App Camps“ entwickelt sie Unterrichtsmaterial zu digitalen Themen. Theresa hat Informationsmanagement und Technische Redaktion studiert. Sie arbeitete zuvor als IT Beraterin im Publishing und als freie Beraterin für Digitale Kommunikation.

Ihre Fortbildungsthemen:

  • Programmieren lernen mit „Scratch“ im Unterricht
  • App Entwicklung im Unterricht
  • Der Mini Computer „Calliope mini“ im Unterricht
  • Wie funktioniert das Internet – den Datenpaketen auf der Spur
  • Der digitale Fingerabdruck – Datenschutz und Datensicherheit
  • Big Data, Internet of Things, Smart Home, Open Data

Online-Fortbildungen von Theresa Grotendorst:

Theresa Grotendorst für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage