Marie-Therese Stedry ist das Gesicht und der kreative Kopf hinter Waldspatz-Medien. Waldspatz-Medien ist das medienpädagogische Coaching-Angebot für junge Menschen auf der Suche nach sich selbst und alle, die sie dabei unterstützen möchten. Als freiberufliche Herzensunternehmerin ist sie als Medienpädagogin und Systemischer Coach für Kinder und Jugendliche aktiv und kreiert Angebote, die Freude bereiten und junge Menschen auf kreative Art und Weise in ihrem persönlichen Wachstum unterstützen. Dafür arbeitet sie mit Kopf, Herz und Hand. In ihren Projektangeboten nimmt Marie-Therese das Potenzial der Medien in Bezug auf die Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen in den Fokus und integriert Tools und Methoden aus dem Life-Coaching-Bereich in ihre medienpädagogische Arbeit.

Fortbildungsthemen von Marie-Therese Stedry:

1. Hilfe, meine Schüler*innen wollen YouTuber werden”: In dieser Fortbildung bekommen pädagogische Fachkräfte wertvolle Einblicke in die Welt von YouTube und Social Media und erfahren alles Wissenswerte rund um das Berufsbild von YouTubern (und Influencern). Außerdem erhalten sie praxisnahe Tipps und Hinweise, wie man mit solch einem speziellen Berufswunsch seitens der eigenen Schülerinnen und Schüler gut umgehen kann.

2. „Social Media als Bewerbungsfalle!?“: In diesem Workshop erhalten pädagogische Fachkräfte zunächst einen umfassenden Überblick über die aktuell beliebtesten Social-Media-Plattformen und deren Nutzungsmöglichkeiten, bevor sie im Anschluss daran Anregungen, Impulse und Ideen an die Hand bekommen, wie sie zu diesem Thema mit ihren Schülerinnen und Schülern praktisch arbeiten können.

3. Weitere Themen:

  • Workshops zur AKTIVEN Medienarbeit in Kindergarten und Schule
  • Medienpädagogische Arbeit im Kontext der Berufsorientierung
  • Medienpädagogische Projekte entwickeln, die Kinder und Jugendliche stark machen

Mehr über Marie-Therese Stedry:

Website: https://www.waldspatz-medien.com/

Instagram: https://www.instagram.com/waldspatzmedien/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCAz8qUElRL4f5ynpjG4rMlA

Newsletter: https://seu2.cleverreach.com/f/303459-305001/

 

Marie-Therese Stedry für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Sabine Barth ist Gründerin und Vorstandsmitglied von SkillUp e.V., verantwortlich für Fachberatung und Fortbildung am ZSL, Lehrerin, Künstlerin und Entrepreneurin, Landesmanagerin für NFTE e.V. in BW. Seit 2015 ist sie außerdem tätig als Gastdozent*in an Pädagogischen Hochschulen und Seminaren. Um Digitalisierung, Freude am “Selbstlernen”, Motivation und Zukunftskompetenzen in Schulen/Bildung zu bringen, entwickelt Sabine Barth fächerübergreifende Unterrichtsmaterialien und Methoden (digital und analog). Nach dem Motto “Aus der Praxis für die Praxis”.

Fortbildungsthemen von Sabine Barth:

  • Tablets im Unterricht
  • WBS-Projekt
  • Projektarbeit in Schulen
  • Motivation
  • Work-Life-Balance
  • Entrepreneurship Education
  • Design Future Skills
  • Zukunftsschulen

 

Website: https://www.skillup-teaching.de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/skillup-e-v-aalen-8a5520206/  & https://www.linkedin.com/in/sabine-barth-atelier/

Instagram: skillup_teaching

Sabine Barth für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Jannik Kleine hat sich früh mit PCs, Hardware, Software und deren Funktionsweise auseinandergesetzt und ist bisher bei allen technischen Neuerungen und Trends des 21 Jh. dabei gewesen. Seit dem 2. Staatsexamen Lehramt Mathematik & Sozialwissenschaften Sek. I ist Jannik Lehrer an der Gesamtschule Gummersbach und seit 2017 Leiter des First Level Support & Schuladministrator. Er verfügt über mehrere offizielle Zertifikate: MIE Expert, Jamf Certified Associate & Apple Teacher. Gerne möchte Jannik seine Kenntnisse einbringen, um möglichst viele Schulen und Verantwortliche beim Prozess der Digitalisierung zu unterstützen.

 

Fortbildungsthemen von Jannik Kleine:

1. Installation und Konfiguration von Office365 in der Schule

2. Administration und Rollout von iPads mit Jamf School

3. Apple Classroom

4. iPad im Mathematikunterricht

5. iPad in Lehrerhand

6. Digitale Portfolios erstellen mit Pages

Jannik Kleine für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Christina Raab ist seit 2017 verbeamtete Lehrerin und studierte Lehramt für Haupt-, Real- und Gesamtschulen in den Fächern Musik und Französisch an der J.W. Goethe Universität in Frankfurt am Main und in NRW.  Außerdem absolvierte sie erfolgreich den Bachelor of music: künstlerisch/pädagogisch an der HfM Würzburg (2015). Ihr 2. Staatsexamen für Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen absolvierte sie in NRW. Außerdem nahm Christina an einer staatlich anerkannten Qualifizierung im Fach „Darstellen und Gestalten“ teil. Zusätzlich ist sie seit 2019 Apple Teacher und Microsoft Innovative Educator Expert und gibt in dieser Rolle Fortbildungen.

Fortbildungsthemen von Christina Raab:

1. Hochschulzertifizierte Qualifizierung zur Durchführung von „Selbstsicherheitstraining“ (für Frauen und Mädchen)

2. Workshops zu konkreten Themen:

  • Microsoft Teams & Microsoft OneNote
  • Erklärvideos im Unterricht
  • Lehrer*innengesundheit – Stimme schonen durch die Verwendung des iPads oder anderen Devices
  • Lehrer*innengesundheit „Entlastung im Unterricht“: Ich bin meine eigene Doppelbesetzung durch Erklärvideos im Unterricht

3. Workshops zu spezifischen Apps und Anwendungsmöglichkeiten im Unterricht:

  • Stop Motion Studio
  • Sock Puppets
  • iMovie
  • GarageBand
  • Explain Everything/ Edu

Mehr über Christina Raab: christina-raab.com

 

Christina Raab für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Julia Hastädt ist Lehrerin sowie Medienbildungsbeauftragte am John-Brinckman-Gymnasium in Güstrow u. unterrichtet die Fächer Sozialkunde und Geschichte. Seit 2019 ist sie Klassenlehrerin einer iPad-Klasse mit 1:1-Ausstattung u. hat zuvor maßgeblich am MBK ihrer Schule mitgewirkt und das iPad-Konzept erarbeitet. Gemeinsam mit den Medienscouts bietet sie schulinterne Fortbildungen an, die gezielt auf die Anforderungen vor Ort abgestimmt sind. Seit 2017 ist Julia verantwortlich für den schulischen Instagram-Account  über den sie einen Beitrag im Fachbuch “Online-PR in der Schule” beigesteuert hat. Gemeinsam mit Kolleg_innen anderer Bundesländer hat sie das Buch “61 Unterrichtsideen Bildung in der digitalen Welt” geschrieben und ist seit 2019 nebenberuflich als Referentin tätig.

Fortbildungsthemen von Julia Hastädt:

  • Weg zur elternfinanzierten iPad-Klasse/iPad-Konzept
  • Digitale Öffentlichkeitsarbeit
  • Basics im Umgang mit iPads
  • 4K-Modell des Lernens an Beispielen (Geschichte/Sozialkunde)
  • Lernwerkstatt mit iPads (Bsp. “Demokratie und Diktatur”, auf andere Fachbereiche übertragbar)
  • Medienscouts an der Schule etablieren
  • iPad-Projekttage für Klassen

Mehr über Julia: 

Twitter: @Medien_Lehrerin

Instagram: https://www.instagram.com/medien_lehrerin/?hl=de

 

Julia Hastädt für eine Fortbildung anfragen?

Anfragen

 

Dominik Godt ist 31jähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter der Ruhr-Universität Bochum, in der “Professional School of Education” sowie im “Zentrum für Wissenschaft”. Er ist im Bereich eLearning vor allem als Systemadministrator im Bereich Moodle (Support, didaktische Beratung, technische Unterstützung, Schulungen) seit 2017 tätig. Als M.Ed.-Student der Germanistik und Japanologie befindet er sich in der idealen Schnittstelle bzgl. aktueller Entwicklungen zwischen Lehrerausbildung und tatsächlichem Beruf.

Fortbildungsthemen von Dominik Godt:

  • Moodle-Einführung für Beginnende
  • Moodle-Einführung für Fortgeschrittene.
  • Moodle-Einführung nach Vorgabe/Anfrage.
  • Toolberatung/ -schulung
  • Allgemeine Einführung
  • Didaktische Implikationen
  • Interactive Whiteboard

Mehr über Dominik: 

Dominik Godt WordPress

https://www.rubel.rub.de/moodle/moodle-fuer-lehrende/anleitungen

https://digill.de/course/moodle-fuer-einsteigerinnen/

https://elearning.blogs.ruhr-uni-bochum.de/das-interaktive-whiteboard-im-biologieunterricht/

 

Dominik Godt für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Maximilian Stoller ist Lehrer für Deutsch, Sport und Musik an einer Realschule in Baden-Württemberg mit 1:1 iPad Klassen seit 2014.

Er hat Medienpädagogik studiert und ist Gründer des Fortbildner-Kollektivs www.tablet-teachers.com und bietet Fortbildungen für Didaktik Mobiles Lernen im In- und Ausland an.
Außerdem ist Maximilian Projektleiter Erasmus+ Projekt „e-teach the teachers“ und Projektleiter Erasmus+ Projekt www.learningbeyondreality.com

Seit 2020 ist er Referent am Referat 24 am Zentrum für Schulqualität und Lehrerfortbildung BW: Lehren und Lernen in einer digitalisierten Welt, Projektleitung Social Moocs, Filmstudio.
Davor hatte er bereits Lehraufträge an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, u.a. Medientheorien und Medienprojektdidaktik.

 

Fortbildungsthemen von Maximilian Stoller:

  • Einführung in die Didaktik Mobiles Lernen mit iPads: iPAC Framework
  • Accelerated Learning Cycle (ALC)
  • TPACK
  • SAMR,
  • App-Smashing, etc.
  • Wie konzipiere ich Lernszenarien und Lernsettings in 1:1 iPad Nutzung

 

 Maximilian Stoller für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Katja Bröckl-Bergner ist seit mehreren Jahren als freiberufliche Medientrainerin für Jung und Alt unterwegs. Ursprünglich hat sie BWL / Marketing studiert und ist über Social Media Marketing in die Medienbildung gekommen. Die Motivation kam durch ihre drei Kinder, hier sah sie hautnah, wie die digitale Transformation in Schulen ankam oder nicht?
Durch Weiterbildungen in Österreich und Deutschland wuchs sie nach und nach in dieses Themengebiet hinein und gibt seitdem ihr Wissen in Workshops weiter. Katja liebt den Austausch, ist offen für neue Ideen, Techniken und digitale Geräte. Gemeinsam mit ihren Workshop-Teilnehmenden möchte sie die digitale Transformation voran bringen.

Fortbildungsthemen:

  • Grundlagen Medienbildung
  • Coding (von analog über BeeBot, Robo Wunderkind bis Calliope)
  • MakeyMakey
  • VR und AR

Katja Bröckl-Bergner für eine Fortbildung anfragen?

E-Mail Anfrage

 

Jan Vedder ist Lehrer an einer Oberschule und Pädagogischer Seminarleiter am Studienseminar. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Schul- und Unterrichtsentwicklung rund um das ‘Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung’. An seiner Schule unterstützt er den Aufbau einer 1:1 Ausstattung der Schüler*innen mit Tablets und bildet dort das Kollegium fort und weiter. In der Lehrerausbildung leitet er seit 2016 eine Zusatzqualifikation zu Medienbildung und ist für die Implementierung von Digitaler Bildung im Referendariat zuständig. Jan Vedder ist darüberhinaus als Workshopanbieter und Referent in Deutschland unterwegs.

Fortbildungsthemen von Jan Vedder:

  • Unterrichtsentwicklung mit digitalen Medien.
  • Tablets im Unterricht und in der Seminararbeit.
  • Das iPad im Sportunterricht.
  • Persönliche Lernnetzwerke (PLN).
  • Digitale Bildung im Referendariat.

Blog: https://vedducation.jimdo.com

Jan Vedder für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

André Hermes ist Lehrer an einem niedersächsischen Gymnasium. Dort ist er auch medienberatend tätig. Zugleich arbeitet er als Lehrbeauftragter am Institut für Geographie der Universität Osnabrück im Bereich der Geographiedidaktik mit dem Schwerpunkt Lehren und Lernen in einer digitalen Welt. Zu diesem Thema schreibt er auch in seinem Blog https://medienberaterbloggt.de. Seit 2012 ist er Referent und Workshopleiter auf zahlreichen Veranstaltungen zu den Themen Bildung, Digitalisierung und Open Educational Resources.

Fortbildungsthemen von André Hermes:

1. Workshops zu den Themen Schulentwicklung und Medienberatung

  • Wie man ohne Katzenjammer Lehrenden das Lehren in der digitalen Welt ermöglicht
  • Auf dem Weg zum medienkompetenten Kollegium
  • Digitale Methodencurricula gescheitert – Methodenkonzept gelungen
  • Kollegiale Medienberatung an Schulen
  • Bring Your Own Device – einfach anfangen oder auf Konzept warten?
  • Digital-Lehrplan für Lehrende – was Lehrende wissen und können sollten, wenn sie Schüler an die Geräte lassen

2. Workshops zu konkreten Unterrichtsszenarien und didaktischen Einordnungen

  • (Wann) ist digital besser? “Digitale” Unterrichtsszenarien unter der Lupe
  • Noch ein 0815 – Referat? Alternative Präsentationsformen und -methoden für den Unterricht
  • Vom Puzzle zum Film – ein Einstieg in die Tablet-/ Smartphone-Filmproduktion
  • Mit Trello Projektplanung im Unterricht erfahrbar machen
  • Schülerplakate digital erweitern
  • Digitale Exkursionsdidaktik: Mit Actionbound und Biparcours digitale Lehrpfade selbstständig entwickeln.
  • Seeräuberkompetenz. Oder: Wie man Tools kapert und für die Bildung nutzt.

3. Workshops zu freien und offenen Unterrichtsmaterialien (Open Educational Resources = OER)

  • Mit freien Bildungsmaterialien offen und zeitgemäß (Erdkunde) unterrichten.
  • OER lernförderlich erstellen
  • Mit freien & offenen Arbeitsmaterialien individuell, differenziert und legal unterrichten
  • Glaubwürdige Open Educational Resources erkennen – Darf das überhaupt freigegeben werden? Liegen da die Rechte vor? Wie erkenne ich das?
  • Schulen als OER-Produzenten – Von Fallstricken, Hinderungsgründen und Förderansätzen

Blog: https://medienberaterbloggt.de
Twitter: https://twitter.com/Medienberater

André Hermes für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen