Melanie ist Studienrätin für das Berufskolleg, promovierte Molekularbiologin, Ehefrau, Mama von zwei Kindern und Digitale-Schule-Optimistin. Sie zeigt, wie man mit Hilfe eines digitalen Lernpfad-Portfolios sowohl im Präsenz- als auch im Distanzunterricht die Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und digitale Kompetenz der Schüler*innen fördern kann und gleichzeitig die nötige Entlastung bei der Unterrichtsvorbereitung und -durchführung gewinnt, um sie individuell bei ihrem Lernprozess zu begleiten. Das bereitet die Schüler*innen auch auf das lebenslange digital-unterstützte Lernen nach der Schule vor.

Fortbildungsthemen von Melanie Hoffmann:

1. Selbstständige Lernende und entspannte Lehrkraft dank digitalem Lernpfad-Portfolio

Vortrag und anschließende Fragerunde zum Thema: Das digitale Lernpfad-Portfolio als zentrales Element eines digital-kollaborativen Unterrichts – Mehr Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und digitale Kompetenz der Schüler*innen, mehr Entlastung bei der Unterrichtsvorbereitung und -durchführung für die Lehrkraft.

 

2. Der Start mit dem digitalen Lernpfad-Portfolio und dem digital-kollaborativen Unterrichtskonzept

Interaktiver Kleingruppen-Workshop zum Thema: Schritt-für-Schritt das erste digitale Lernpfad-Portfolio als zentrales Element eines digital-kollaborativen Unterrichts planen und (technisch) umsetzen. Inklusive Möglichkeit zum Feedback und Austausch in der Gruppe.

Es wird der Besuch des Vortrags zum digitalen Lernpfad-Portfolio im Vorfeld empfohlen, um die Theorie hinter dem Gesamt-Konzept zu verstehen. Alternativ lässt sich der Theorieteil auch in individueller Vorarbeit (analog zum „inverted Classroom“) erarbeiten – dann bitte einmal bei Melanie melden.

Hinweis: Sowohl der Vortrag als auch der Workshop können ausschließlich online, in Form einer Videokonferenz, angeboten werden.

Instagram: https://www.instagram.com/entspannt.digital.unterrichten/
Webseite: https://entspanntdigitalunterrichten.de/

Melanie Hoffmann für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Marion Singler ist Mama von zwei kleinen Kindern und Lehrerin für Grund- und Werkrealschulen. Während ihren letzten Berufsjahren im Schwarzwald, in Kapstadt und in Dubai hat sie sich intensiv mit dem Thema „Leseförderung“ befasst. In den letzten zwei Jahren hat sie mit einem kleinen Team „alphaben“ entwickelt, eine Leseapp zur digitalen Leseförderung: https://alphaben.app/de/video
Sehr gerne würde sie ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihre App mit anderen Lehrkräften teilen, um dem massiven Rückstand von Schüler:Innen im Bereich des Textverstehens entgegenzuwirken.

Fortbildungsthemen von Marion Singler:

1. Digitale Leseförderung mit alphaben (alphaben im Fokus)

2. Leseförderung in der Grundschule: digital vs analog (Vorstellung verschiedener Anbieter)

Webseite: www.alphaben.app

Marion Singler für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Till Woerfel ist promovierter Sprachwissenschaftler, Forscher, Speaker und Fortbildner in den Bereichen sprachliche Bildung, Mehrsprachigkeit und digitale Transformation. Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeit erforscht er, welche Sprachbildungskonzepte für ein- und mehrsprachig aufwachsende Schüler:innen wirksam sind und wie digitale Lehr-/Lernmittel das (mehrsprachige) Lernen unterstützen können. Forschungsergebnisse lässt er in die erste und dritte Phase der Lehrer:innenbildung einfließen und unterstütze die Bildungsverwaltung und -praxis bei Fragen zu sprachlicher Bildung, Mehrsprachigkeit und digitaler Transformation.

Fortbildungsthemen von Till Woerfel:

1. „Digitale Medien im sprachsensiblen Unterricht“

2. „10 digitale Tools zur Förderung von Mehrsprachigkeit“

Webseite: https://tillwoerfel.de/angebotene-workshops/

Till Woerfel für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Yasemin Kaymak unterrichtet an einer Gesamtschule die Fächer Englisch, Spanisch und Musik. Schon früh hat sie sich für die Themen Produktivität, Zeitmanagement, Routinen und Achtsamkeit interessiert. Aus ihrer Leidenschaft zu den genannten Themen hat sie ihren Podcast „Endlich Produktiv“ ins Leben gerufen und veröffentlicht seit 2021 jeden Mittwoch eine neue Podcastfolge. Ihr Ziel ist es, anderen Menschen zu helfen, mit weniger Aufwand mehr zu schaffen und dadurch mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu erhalten.

Fortbildungsthemen von Yasemin Kaymak:

1. Wie ich meinen (Schul)Alltag effektiv organisiert bekomme

  • Vier-Schritte-System zum Aufbau eines organisierten Alltags mit Hilfe einer To-Do-App, einem Kalender, einer Notiz-App und einer Cloud
  • Methoden & Tipps zur Achtsamkeit
  • Methoden zur Priorisierung von Aufgaben
  • Methoden zur Strukturierung des Alltags

2. Wie ich mit ToDoist/Things3 meinen Alltag geregelt bekomme

  • Sinnvolle Einrichtung von der App
  • Effektive Nutzung im Schulalltag

3. Unterrichtsplanung mit Notion leicht gemacht

  • Datenbanken erstellen
  • Unterrichtsvorhaben sammeln und optimieren

4. 1×1 der Produktivität

  • Methoden zur Steigerung der Produktivität

 

Kann hier gefunden werden: https://medienberaterbloggt.de

Podcast: https://endlich-produktiv.de/category/podcast/

Newsletter: https://www.getrevue.co/profile/endlichproduktiv

Instagram: https://www.instagram.com/yasemin.endlichproduktiv/

 

Yasemin Kaymak für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Sabine Grotehusmann ist Gymnasiallehrerin für Französisch, Deutsch und Kunst. 2008 veröffentlichte sie den erfolgreichen Lernratgeber „Der Prüfungserfolg. Die optimale Prüfungsvorbereitung für jeden Lerntyp.“ Sie erstellt Unterrichtsmaterialien mit den Schwerpunkten: hohe Schüleraktivität, Handlungsorientierung und Binnendifferenzierung. Seit vielen Jahren ist sie auch als Referentin und Trainerin tätig. Themen, die ihr besonders am Herzen liegen, sind: Die verschiedenen Lernpersönlichkeiten, schüleraktivierende Methoden (z.B. Lernaufgaben, Simulation globale), effizientes Lernen & Prüfungserfolg, Prüfungsangst & Blackout, Classroommanagement & Wertschätzung. Ihre Grundsätze lauten: Jeder Mensch lernt anders. Lernen macht Spaß. In der Gemeinschaft zu lernen bereichert. Ihr Unterrichtsprinzip ist Motivation durch Lernerfolg. Lernerfolg durch Wertschätzung.

Fortbildungsthemen von Sabine Grotehusmann:

1. Fachfortbildungen Französisch

  • Simulation globale als Vorbereitung auf mündliche Prüfungen
  • Vorbereitung und Durchführung von mündlichen Prüfungen

2. Fächerübergreifende Seminare

  • Classroommanagement
  • Schüleraktivierende Unterrichtsmethoden
  • Lernpersönlichkeiten und Lerntypen

 

Blog: www.derpruefungserfolg.de

 

Sabine Grotehusmann für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Elmar Stamm hat an der Universität Bremen sein Staatsexamen absolviert und ist seither Gymnasiallehrer mit den Fächern Musik und Erdkunde. Seine Leidenschaft für digitale Musikproduktion begleitet ihn schon seit seiner Jugend: Zur Konfirmation bekam Elmar einen C64. Seitdem versucht er auf den verschiedensten Computersystemen Musik zu machen. Vor seinem Lehramtsstudium hat Elmar am SAE Institute in München ein 2-jähriges Studium zum AudioEngineer abgeschlossen.
Er versucht digitale Medien im Unterricht schon ab Klasse 5 einzusetzen und so die Begeisterung auch für handgemachte Musik zu wecken.

Fortbildungsthemen von Elmar Stamm:

  • Garageband im Unterricht: Podcast
  • Garageband im Unterricht: Musikproduktion
  • Soundtrap
  • Tool: Meine Klassenmappe

Blog: Elmar Stamm 

 

Elmar Stamm für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Hatice Karabiyik ist Lehrerin an einer Gesamtschule im Aufbau für die Fächer Mathematik und Französisch. Gerne integriert sie digitale Elemente in ihren Unterricht und in die Zusammenarbeit mit Kolleg*innen. Außerdem arbeitet Hatice in der Schule im Bereich Administration mit.

Fortbildungsthemen von Hatice Karabiyik:

1. Digitale Tools im Mathematikunterricht

2. GeoGebra im Mathematikunterricht

3. Excel im Mathematikunterricht

4. Organisation und Tests mit Microsoft Forms

5. iPad Verwaltung mit Jamf Teacher

 

Hatice Karabiyik für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Stefan Lesch unterrichtet die Fächer Erdkunde, Chemie und Physik am Gymnasium Martinum in Emsdetten und ist als Medienberater für die Bezirksregierung Münster aktiv. Seit 2016 hält er Workshops und Vorträge im Bereich der neuen Medien und für den Badmintonsport. 2017 absolvierte er das ECHA-Diplom als Aufbaustudium zur Begabungsförderung und 2018 wurde er A-Trainer des Deutschen Badmintonverbandes. Seither verfolgt er die Idee, Spezialbegabungen und Interessen von Lernenden durch den Einsatz von digitalen Medien gerecht zu werden.

Fortbildungsthemen von Stefan Lesch:

  • 3D-Druck
  • Gamification
  • Digitale Tools im Erdkundeunterricht
  • Begabungsförderung
  • Badminton mit digitalen Tools
  • ActionBound
  • Office365

Twitter: Feuerlescher

Stefan Lesch für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Leo Kleinschmidt arbeitet als Sonderpädagoge an einer Grundschule in NRW und ist parallel als Medienberater aktiv. Durch verschiedene Projekte mit Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften hat er viele Tools für den Unterricht in der Digitalität, der digitalen Realität, kennengelernt. In seinem Unterricht planen und drehen Kinder Lege-Trick Filme, programmieren die Maus auf ihrem Weg zum Mond oder schauen hinter die Kulissen eines Werbespots.

Fortbildungsthemen von Leo Kleinschmidt:

1. Medienkompetent in der Grund- und Förderschule

2. iPads im niveaudifferenzierten Grundschulunterricht

3. Tools und Apps für die Grundschule

4. Explain Everything & Wooclap

5. Internet-ABC

6. Erklärfilme mit Grundschüler*innen

 

Leo Kleinschmidt für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Marie-Therese Stedry ist das Gesicht von und der kreative Kopf hinter Waldspatz-Medien. Waldspatz-Medien ist das medienpädagogische Coaching-Angebot für junge Menschen auf der Suche nach sich selbst und alle, die sie dabei unterstützen möchten. Als freiberufliche Herzensunternehmerin ist sie als Medienpädagogin und Systemischer Coach für Kinder und Jugendliche aktiv und kreiert Angebote, die Freude bereiten und junge Menschen auf kreative Art und Weise in ihrem persönlichen Wachstum unterstützen. Dafür arbeitet sie mit Kopf, Herz und Hand. In ihren Projektangeboten nimmt Marie-Therese das Potenzial der Medien in Bezug auf die Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen in den Fokus und integriert Tools und Methoden aus dem Life-Coaching-Bereich in ihre medienpädagogische Arbeit.

Fortbildungsthemen von Marie-Therese Stedry:

1. Hilfe, meine Schüler*innen wollen YouTuber werden“: In dieser Fortbildung bekommen pädagogische Fachkräfte wertvolle Einblicke in die Welt von YouTube und Social Media und erfahren alles Wissenswerte rund um das Berufsbild von YouTubern (und Influencern). Außerdem erhalten sie praxisnahe Tipps und Hinweise, wie man mit solch einem speziellen Berufswunsch seitens der eigenen Schülerinnen und Schüler gut umgehen kann.

2. „Social Media als Bewerbungsfalle!?“: In diesem Workshop erhalten pädagogische Fachkräfte zunächst einen umfassenden Überblick über die aktuell beliebtesten Social-Media-Plattformen und deren Nutzungsmöglichkeiten, bevor sie im Anschluss daran Anregungen, Impulse und Ideen an die Hand bekommen, wie sie zu diesem Thema mit ihren Schülerinnen und Schülern praktisch arbeiten können.

3. Weitere Themen:

  • Workshops zur AKTIVEN Medienarbeit in Kindergarten und Schule
  • Medienpädagogische Arbeit im Kontext der Berufsorientierung
  • Medienpädagogische Projekte entwickeln, die Kinder und Jugendliche stark machen

Mehr über Marie-Therese Stedry:

Website: https://www.waldspatz-medien.com/

Instagram: https://www.instagram.com/waldspatzmedien/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCAz8qUElRL4f5ynpjG4rMlA

Newsletter: https://seu2.cleverreach.com/f/303459-305001/

 

Marie-Therese Stedry für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen