Um Kinder und Jungendliche auf die zunehmend digitaler werdende Welt vorzubereiten, ist es notwendig informatische Grundbildung im Unterricht mit einfließen zu lassen. Das geht fächerübergreifend und lässt sich wunderbar mit und ohne digitale Medien durchführen.

90% der Lehrkräfte an Grundschulen sind weiblich, mehr als 70% an allen deutschen Schulen sind Lehrerinnen. Dabei spukt in vielen Köpfen noch das Vorurteil “Frauen können keine Technik”. Doch warum ist das so? Mit dieser Thematik beschäftigt sich Kati Ahl in ihrem Buch “ “Frauen und Digitalität – jetzt! Wie die Bildungstransformation von weiblichen Perspektiven profitiert“. 

Digitale Medien lassen sich hervorragend im Matheunterricht einbinden. Deren Einsatz bereitet Kinder und Jugendliche auf die zunehmend digitaler werdende Welt vor. So lernen sie in einem sicheren, geschützten Rahmen deren Anwendungen kennen.

Digitale Medien lassen sich hervorragend im Sachkundeunterricht einbinden. Deren Einsatz bereitet Kinder und Jugendliche auf die zunehmend digitaler werdende Welt vor. So lernen sie in einem sicheren, geschützten Rahmen deren Anwendungen kennen.

Digitale Medien lassen sich hervorragend im Deutschunterricht einbinden. Deren Einsatz bereitet Kinder und Jugendliche auf die zunehmend digitaler werdende Welt vor. So lernen sie in einem sicheren, geschützten Rahmen deren Anwendungen kennen.

Kinder digital begleiten, ohne Smartphone-Verbot? Wie der Weg in die digitale Welt als Familie funktioniert und warum Verbote nichts bringen, erklären Leonie Lutz und Anika Osthoff im Interview über ihr neues Buch „Begleiten statt verbieten: Als Familie kompetent und sicher in die digitale Welt“.

Unbegrenzt fortbilden – und das auch noch kostenfrei! Hier kannst du herausfinden, ob auch du einen Monat lang gratis unsere Flatrate nutzen kannst.

Schon wieder ist ein halbes Jahr vergangen und die Sommerferien stehen bereits in den Startlöchern. Wir finden, das ist ein guter Grund um einmal auf eure Top 10 der beliebtesten Fortbildungen der letzten Monate zu schauen.

Lehrkräfte in Mecklenburg-Vorpommern können sich kostenfrei auf fobizz weiterbilden und an beliebig vielen Online-Fortbildungen teilnehmen.

Bitmojis kennen viele Schüler*innen vermutlich schon von Social Media Apps wie Snapchat. Aber die kleinen Avatare lassen sich auch vielfältig in den Unterricht integrieren und können dir als Lehrkraft somit helfen, Arbeitsblätter zu verschönern oder Schüler*innen individuelles Feedback zu geben.