Online-Fortbildung

Cybermobbing verstehen und präventiv handeln

Worum geht es in der Online-Fortbildung?

In dieser Online-Fortbildung lernst du, wie du Cybermobbing im Unterricht präventiv behandeln kannst, deine Schülerinnen und Schüler für das Thema sensibilisierst und wie du als Lehrkraft im Ernstfall reagieren solltest.

Zunächst erfährst du, was Cybermobbing ist und wie es sich von Mobbing unterscheidet. Du lernst die verschiedenen Rollen beim Cybermobbing kennen und wie sie sich typischerweise äußern. Um es anschaulicher zu machen, sind bei allen Rollen Beispiel-Videos und Texte dabei, in denen Menschen von ihren Erfahrungen erzählen. Anschließend stelle ich dir – aufgeteilt in verschiedene Altersstufen – freie Unterrichtsmaterialien und Ideen vor, mit denen du das Thema Cybermobbing präventiv mit deinen Schülerinnen und Schülern besprechen kannst. Mit dem “No Blame Approach”-Ansatz lernst du eine Herangehensweise kennen, die seit langem erfolgreich bei Mobbing angewendet wird. Außerdem erfährst du in dieser Fortbildung mehr zu den (straf-)rechtlichen Aspekten des Cybermobbings.

Warum ist das wichtig?

Hänseleien, Beleidigungen oder Bedrohungen im Netz sind weit verbreitet unter Schülerinnen und Schülern. Betroffene leiden oft sehr darunter. Cybermobbing zu erkennen ist für Lehrkräfte nicht leicht. Da sie mit ihren Schülerinnen und Schülern üblicherweise nicht über Soziale Medien kommunizieren, können sie Cybermobbing häufig schlechter wahrnehmen – im Vergleich zu anderen Formen von Mobbing. Trotzdem hat Cybermobbing Auswirkungen auf das Klassenzimmer und die Klassengemeinschaft. Daher sollten Lehrkräfte die Muster von Cybermobbing kennen, wissen, wie sie frühzeitig mit den Schülerinnen und Schülern über Cybermobbing sprechen können und sie unterstützen.

Warum eine Online-Fortbildung?

Das Online-Fortbildungsformat ermöglicht dir ein zeit- und ortsunabhängiges, individuelles und selbstbestimmtes Lernen. Du kannst die Fortbildung zuhause, in der Schule oder im Café (mit Wifi) bearbeiten. Wann und wo es für dich passt. Die Fortbildung kann jederzeit unterbrochen und fortgesetzt werden. Eine Fortschrittsanzeige zeigt dir wo du stehst.

An wen richtet sich die Online-Fortbildung?

An Lehrkräfte, die sich zum ersten Mal mit dem Thema beschäftigen und Cybermobbing mit ihren Schülerinnen und Schülern besprechen wollen.

Für diese Fortbildung werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Du benötigst lediglich einen Computer oder Laptop mit Internetzugang.

  • Dauer: 2 Stunden

Kompetenzen:

  • Kommunizieren und Kooperieren
  • Analysieren und Reflektieren
  • Informieren und Recherchieren