Online-Fortbildung

Film im Unterricht: Storytelling und Filmsprache

Worum geht es in der Online-Fortbildung?

In dieser Online-Fortbildung lernst du eine Smartphone- oder iPad-Kamera als Stift zu begreifen, mit dem du und deine Schüler*innen Geschichten aus Bildern und Tönen erzählen können. Dafür lernst du in der Online-Fortbildung nicht nur das Erstellen von Filmen verschiedener Genres, sondern auch die Grundlagen von Filmsprache und Storytelling.

Zur Filmbildung gehört nämlich weit mehr als technisches Know-How – es geht auch darum, Film in all seinen Facetten und mit allen Sinnen zu begreifen. Denn beim Erstellen von Videos werden alle Sinne angesprochen. Daher lernst du auch, was es mit Filmsprache auf sich hat und wie du mit deinen Schüler*innen über Filme sprechen kannst. In der Online-Fortbildung wird es aber auch ganz praktisch: Du lernst eigene Filme zu produzieren und mit Filmen Geschichten zu erzählen. Dabei geht es um Realtrick- und Animationsfilme genauso wie um Foto- und Dokumentarfilme. Das Einzige, was du dafür brauchst ist ein Smartphone oder iPad.

Im Laufe der Online-Fortbildung bieten dir verschiedene Übungen die Möglichkeit, deine Sinne für das Medium Film zu schärfen und Filme unterschiedlicher Genres selbst zu produzieren. Außerdem bekommst du viele Ideen und Materialien an die Hand, um Filmbildung in deinen Unterricht zu integrieren.

Warum ist das wichtig?

Kinder und Jugendliche verbringen heute einen Großteil ihrer Zeit mit audiovisuellen Medien. Gleichzeitig ist der kompetente Umgang mit audiovisuellen Medien entscheidend, um am kulturellen und gesellschaftlichen Leben des 21. Jahrhunderts teilzuhaben. Daher ist es wichtig, dass auch in der Schule eine Auseinandersetzung mit Video und Film stattfindet. Auch weil diese Auseinandersetzung zur Selbstreflexion, Identitätsfindung und Persönlichkeitsbildung beiträgt und Kompetenzen wie kritisches Denken, Kreativität und Kommunikation fördert.

An wen richtet sich die Online-Fortbildung?

Die Online-Fortbildung richtet sich an Lehrer*innen und Medienpädagog*innen, die lernen wollen, mit Hilfe von Smartphones und iPads Geschichten aus Bildern und Tönen zu erzählen. Die vorgestellten Methoden sind dabei für die Primar- und Sekundarstufe I ausgelegt.

  • Dauer: 5 Stunden

Kompetenzen:

  • Produzieren und Präsentieren
  • Kommunizieren und Kooperieren
  • Analysieren und Reflektieren
  • Bedienen und Anwenden
  • Problemlösen und Modellieren