Online-Fortbildung

Informatik im Alltag

Worum geht es in der Online-Fortbildung?

Wie sagt man einem Computer was er tun soll? Wodurch wird eine Website interaktiv? Und wie funktioniert eigentlich ein Spam-Filter? Hier geht es um das, was uns an Informatik im Alltag begegnet.

Von Code, Programmiersprachen und HTML hat fast jeder schonmal gehört. Was genau sich hinter diesen Begriffen verbirgt, wissen allerdings die Wenigsten.

Dabei sind wir täglich von Computern umgeben, wir tragen unser Smartphone ständig mit uns herum. In dieser Fortbildung wirst du Programme, Webseiten und künstliche Intelligenz in praktischen Übungen kennenlernen. Und du bekommst du Gelegenheit, selbst ein paar (einfache) Zeilen Code zu schreiben. Außerdem geht es um Technologietrends, Programmierer*innen und die Bedeutung von Code für unseren Alltag und die Zukunft.

Warum ist das wichtig?

Code bestimmt heute einen Großteil von dem, was in unserer Umgebung passiert. Deswegen wird das Wissen über Informatik im Alltag nicht mehr nur in der IT-Branche benötigt, sondern ist entscheidend, um die Welt um uns herum noch zu verstehen.

Warum eine Online-Fortbildung?

Das Online-Fortbildungsformat ermöglicht dir ein zeit- und ortsunabhängiges, individuelles und selbstbestimmtes Lernen. Du kannst die Fortbildung zuhause, in der Schule oder im Café (mit Wifi) bearbeiten. Wann und wo es für dich passt. Die Fortbildung kann jederzeit unterbrochen und fortgesetzt werden. Eine Fortschrittsanzeige zeigt dir wo du stehst.

An wen richtet sich die Online-Fortbildung?

  • An Lehrkräfte und Anfänger, die sich erstmals mit dem Thema Informatik im Alltag beschäftigen möchten
  • An Lehrkräfte, die die Welt um uns herum besser verstehen lernen wollen.

Für diese Fortbildung werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Du benötigst lediglich einen Computer oder Laptop mit Internetzugang.

  • Dauer: 3 Stunden

Kompetenzen:

  • Problemlösen und Modellieren
  • Analysieren und Reflektieren
  • Produzieren und Präsentieren