M wie Medienbildung

Für ein selbst­bestimmtes, kreatives und verant­wortliches Handeln in einer von Medien geprägten Welt, ist Medienkompetenz eine wichtige Voraussetzung. Das Lernen mit und über Medien ist dabei eine bedeutsame Anforderung von Schule und Unterricht in der Medien­gesellschaft.

Medien­bildung ist eine verbindliche Querschnitts­aufgabe aller Fächer und berücksichtigt das Lernen mit und über Medien. Medien können den Erwerb fachlicher Kompetenzen didaktisch unterstützen und den Unterricht methodisch bereichern. In allen Fächern bieten sich vielfältige Gelegenheiten, digitale Medien und Inhalte zum Lern­gegenstand zu machen. Dies fördert das Verständnis medialer Wirkungs­weisen und die Fähigkeit, aktiv gestaltend und sozial verantwortungs­bewusst im Umgang mit Medien zu handeln.

Das ABC der digitalen Bildung

Du möchtest weitere Begriffe kennenlernen? Hier kommst du zum fobizz ABC der digitalen Bildung, in dem wir dir wichtige Begriffe rund um digitalen Unterricht und digitale Bildung erklären.

Medienbildung Titelbild