Blended Learning mit Lehramtsstudierenden der TU Berlin

Im Sommersemester 2018 fand an der TU Berlin ein Blended Lernmodell (Kombination von Präsenzterminen und Online-Lernphasen) mit Lehramtsstudierenden zum Thema digitale Kompetenzen statt. Es war ein großartiges Seminar mit tollen Teilnehmenden und spannenden Ergebnissen.

Hier erfahrt ihr mehr darüber:

  • Phase 1

    Gestartet sind wir mit einer Präsenzveranstaltung zum Thema Bildung und Digitalisierung. Bisherige Erfahrungen der Lehramtsstudierenden wurden diskutiert und Wünsche für den (zukünftigen) Lehreralltag besprochen. Es wurden verschiedene Online-Fortbildungen vorgestellt und die Teilnehmer/innen durften sich je zwei Online-Fortbildungen aussuchen. Besonders beliebt waren die Themen Erklärfilme und Scratch im Unterricht. Aber auch App Entwicklung, Twitter im Unterricht, Design Thinking und Calliope mini wurden als Fortbildungsthemen gewählt.

  • Phase 2

    Danach ging es in die Selbstlernphase: Die Studierenden haben über einen Zeitraum von acht Wochen die Online-Fortbildungen bearbeitet und sich mit vielen praktischen Übungen in die jeweilige Thematik eingearbeitet. Innerhalb dieser Zeit konnten die Studierenden ihr Lerntempo selbst bestimmen und jederzeit auf alle digitalen Lernunterlagen und Videos zugreifen. Dabei sollten auch die kennengelernten Werkzeuge oder Methoden beurteilt und jeweils ein Ergebnis der Fortbildung herausgearbeitet werden. Wie lassen sich die digitale Technologien sinnvoll im Unterricht einsetzen? Welchen Mehrwert schaffen sie und wie sehen konkrete Unterrichtsszenerien aus? Bei Fragen konnten sich die Teilnehmenden jederzeit an die Seminarleitung wenden.

  • Phase 3

    Zum Abschluss gab es wieder eine Präsenzveranstaltung: Jede/r Seminarteilnehmer/in hat seine Fortbildungsthemen vorgestellt und ein ausgewähltes Ergebnis präsentiert. Zum Beispiel einen selbst erstellen Erklärfilm, eine App, eine Kurzgeschichte auf Twitter oder eine mit Scratch programmierte Anwendung.

Blenden Learning Lehramt Schule

Lehramtsstudierende der TU Berlin beim Blended Learning Seminar zum Thema “digitale Kompetenzen”

Nicht nur wir, auch die Seminarteilnehmer/innen waren zufrieden und stolz auf die vielen tollen Ergebnisse und entwickelten digitalen Anwendungen. Zwei Seminarteilnehmerinnen, Lydia und Anne-Kathrin, haben drei kurze Fragen zu unserem Blended-Lernmodell beantwortet: