Paula Friedrich studierte an der Universität Leipzig und absolvierte ihr 2. Staatsexamen am Studienseminar Tübingen. Bereits während der Ausbildung arbeitete sie an verschiedenen Schulen und lernte dabei zahlreiche Facetten der heterogenen Schullandschaft kennen. Seit 2018 unterrichtet sie an einem Gymnasium Mathematik und Biologie und nutzt dabei das agile Framework in allen Klassenstufen.

Mit ihrer Fachexpertise im Bereich agiler Unterricht, künstliche Intelligenz, digitale Bildung und Bildungstransformation vertritt sie auf zahlreichen Veranstaltungen und in unterschiedlichen Formaten die Perspektive der Schüler:innen und Lehrer:innen. Außerdem hält sie Keynotes und Workshops zu diesen Themen. Paula ist ausgebildete und zertifizierte Business-Moderatorin und Change-Managerin.

Mögliche Themen für Lehrerfortbildungen oder Workshops:

– Agiler Unterricht
– Moderne Führung
– Schulische Transformationsprozesse gestalten

Zielgruppe Ihres Angebots:

– Grundschule
– Weiterführende Schule
– Berufliche Schule
– Förderschule
– Erwachsenenbildung
– Lehrkräfte & Schulleitungen

Ort(e) an denen die Fortbildungen angeboten werden:

-Digital
-DACH bei Übernahme der Reisekosten

LinkedIn von Paula Friedrich
Webseite: https://www.pfriedrich.com

Paula Friedrich für eine Fortbildung anfragen?

Anfragen

 

Simone Pfliegel war von 2004 bis 2018 Lehrkraft für Gymnasium für die Fächer Englisch, Deutsch, Philosophie und Ethik in Bayern. In diesem Zusammenhang war sie auch sehr aktiv im Bereich eTwinning und Erasmus+ und als eTwinning+ und Erasmus+Moderatorin für das Bundesland Bayern für den PAD (Pädagogischen Austauschdienst in Bonn) tätig.
Seit September 2018 ist sie Koordinatorin für die PASCH-Schulen in Nordwesteuropa am Goethe-Institut London und in dieser Funktion auch Design-Thinking-Multiplikatorin für die Region Nordwesteuropa. Zusätzlich führt sie weiterhin Fortbildungen im Bereich DaF und MINT sowie Ökologie (neben weiteren Themen) für den PAD durch.
Weiterhin leitete sie federführend ein Erasmus+- Konsortialprojekt über eine App-Erstellung mit VR und AR zum Fremdsprachenlernen in 6 europäischen Sprachen, das mit dem Qualitätssiegel des PAD ausgezeichnet wurde.

Mögliche Themen für Lehrerfortbildungen oder Workshops:

– Agile Unterrichtsgestaltung
– eTwinning
– Onlineklassenzimmer
– Design Thinking
– Digital Storytelling
– Instructional Design mit verschiedenen LMS
– Europäische Projekte mit Curriculumbezug
– Digitale Medien im (Fremd-)Sprachunterricht
– Lernplattformen & E-Learning& Learnapps
– MicrosoftOffice: Teams, Education, Word
– DigitaleBildung
– Digitale Geschäftsmodelle/Innovationen
– Medienkompetenz
– Informationskompetenz
– Apps
– AR/VR im Unterricht
– Gamification

Zielgruppe des Angebots:

– Weiterführende Schule
– Berufliche Schule
– Erwachsenenbildung
– Lehrkräfte
– Schulleitungen
– Eltern & Schüler*innen

Ort(e) an denen die Fortbildungen angeboten werden:

– Digital
– DACH bei Übernahme der Reisekosten

Simone Pfliegel für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Dr. Lea Schulz ist Sonderpädagogin und Diklusionsexpertin und arbeitet an der Europa-Universität Flensburg in der diklusiven Unterrichtsforschung im Fachbereich Pädagogik bei Beeinträchtigungen von Sprache und Kommunikation. Vorher hat sie das Team Diklusion am Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein koordiniert und die Schulen in der diklusiven Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Schulentwicklung begleitet. Als selbstständige Referentin realisiert Lea Schulz bundesweit Vorträge und Workshops zum Thema Diklusion und Chancengerechtigkeit.

Mögliche Themen für Lehrerfortbildungen oder Workshops:

– Diklusion
– KI und Inklusion
– Mehrsprachigkeit
– Sprachförderung

Zielgruppe des Angebots:

– Grundschule
– Weiterführende Schule
– Berufliche Schule
– Förderschule
– Erwachsenenbildung
– Kita
– Lehrkräfte
– Schulleitungen

Ort(e) an denen die Fortbildungen angeboten werden:

-Digital

Webseite: www.leaschulz.com
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/dr-lea-schulz-27901779/
Instagram: https://www.instagram.com/leschi3000/
Twitter: https://twitter.com/Leschi3000

Lea Schulz für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Alexandra Wendler war Grundschullehrerin und Schulleiterin in Frankfurt am Main. Seit 2021 ist sie als Trainerin, Coach und Autorin selbständig tätig. Ihre Kernthemen sind: Positive Fehlerkultur, Herausforderndes Verhalten von SuS, Positive Führung und Lehrer:innengesundheit. Insgesamt engagiert sie sich für Themen, die Schulen zu einem Ort machen, der Persönlichkeiten wachsen lässt. Sowohl bei SuS, als auch bei Lehrer:innen und Schulleiter:innen. Sie ist in der systemischen Beratung weitergebildet, hat einen Masterabschluss im Bereich Schulmanagement und ist Marte-Meo-Kollegentrainerin.

Mögliche Themen für Lehrerfortbildungen oder Workshops:

– Lernbegleitung in der Unterrichtspraxis Teil 2 (für Fortgeschrittene)
– Lerncoaching
– Lob- und Belohnung
– AD(H)S
– Führung im Klassenzimmer

Zielgruppe des Angebots:

– Grundschule
– Weiterführende Schule
– Berufliche Schule
– Förderschule
– Erwachsenenbildung
– Lehrkräfte & Schulleitungen
– Sozialpädagog*innen & Schulsozialarbeiter*innen
– Eltern

Ort(e) an denen die Fortbildungen angeboten werden:

– Digital
– Hessen
– DACH bei Reisekostenübernahme

Webseite: www.kein-schulstress.de

Alexandra Wendler für eine Fortbildung anfragen?

Anfragen

 

Kai ist Experte im Bereich der Microsoft Office-Anwendungen und verfügt über umfangreiches Wissen und Erfahrung auf diesem Gebiet. Seit 2018 gibt er erfolgreich Office-Kurse in Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten und Vereinen und hat sich dadurch einen hervorragenden Ruf als Dozent erworben. Zudem teilt er sein Wissen und seine Erfahrungen als
Autor für die Zeitschrift Sekretaria und als Udemy-Instruktor mit einem breiten Publikum.

Mögliche Themen für Lehrerfortbildungen oder Workshops:

1. Effizientes Gestalten von Klassenarbeiten, Übungs- und Arbeitsblättern mit Microsoft Word
2. Kreative Lektionen gestalten: Microsoft PowerPoint im Unterricht effektiv einsetzen
3. Microsoft Excel zur Unterstützung im naturwissenschaftlichen Bereich
4. Effektive Kommunikation und Organisation: Microsoft Outlook als Planungstool im Schulalltag

Zielgruppe des Angebots:

– Weiterführende Schule
– Berufliche Schule
– Erwachsenenbildung
– Lehrkräfte
– Schulleitungen
– IT- & Verwaltungspersonal
– Schüler*innen

Ort(e) an denen die Fortbildungen angeboten werden:

Digital
– DACH bei Übernahme der Reisekosten

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/kai-rochlus/

Kai Rochlus für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Nadja Schürmann beschäftigt seit Jahren die Frage: Wie können Bildungsprozesse gestaltet werden, damit sie nachhaltig sowie Menschen- und Umwelt freundlich sind?

In Ihrem Studium „Kultur der Metropole“ standen Verbindungen und Netzwerke im Fokus, unter anderem in der Kultur- und Medientheorie/-Praxis und Projektmanagement.
Später folgten verschiedene Stationen und Weiterbildungen: systemisches Coaching, Arbeit am Stadttheater in der Theaterpädagogik, politische und kulturelle Projekte
Seit zwei Jahren nun ist Nadja angehende Permakultur-Designerin. Auch hier geht es um Netzwerke und darum, proaktiv Systeme zu gestalten. Ihr Hauptfokus dabei ist: Wie können wir mit dem, was ist – eine immer digitaler geprägte Welt – in ein für alle gesundes System transformieren?

– Resonanzpädagogik
– BNE und Agenda 2030
– Bildung im Kontakt – auch online!
– Blended Learning Formate gestalten

Fortbildungsthemen von Nadja Schürmann:

– Smart Lernen – Zukunft gestalten: Schnittstellen zwischen Bildung für nachhaltige Entwicklung und digitale Mündigkeit
– Projekttage für Schüler*innen und Workshops für Lehrer*innen
– Impulsvorträge für Eltern und Lehrer*innen:
– Digitalisierung – Kultur der Digitalität
– Agenda 2030 / SDGs / Bildung für nachhaltige Entwicklung
– Partizipation und Veränderungsprozesse

Zielgruppe des Angebots:

– Grundschule
– Weiterführende Schule
– Berufliche Schule
– Erwachsenenbildung
– informelle Lernorte
– Lehrkräfte & Schulleitungen
– Eltern & Schüler*innen

Ort(e) an denen die Fortbildungen angeboten werden:

– Digital
– NRW
– Hamburg

LinkedIn
Webseite: https://repackthebag.com/

Nadja Schürmann für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Nataliya Levytska studierte das Grundschullehramt mit den Fächern Sozialkunde, Deutsch, Mathematik und Kunst sowie, als zwei weitere Zusatzfächer, DAZ und Medienpädagogik. Sie unterrichtet am liebsten jahrgangsgemischte Sprachlernklassen und leitet eine Medien-AG im Rahmen des Ganztages, auch wenn die Lehre an der Universität Augsburg für eine Weile im Vordergrund stand. Weitere Schwerpunkte, die sie interessieren und beschäftigen, sind: Mehrsprachigkeit, Schulwandel in der Kultur der Digitalität, agile Didaktik sowie innovative und zeitgemäße Unterrichts- und Lernmethoden mit unterschiedlichen Medien im Allgemeinen sowie im Sprachunterricht im Besonderen. Dabei teilt sie ihre Expertise und ihr Wissen sowohl bei zahlreichen Fortbildungen, Barcamps und Konferenzen als auch durch Buch- bzw. Blogveröffentlichungen.

Fortbildungsthemen von Nataliya Levytska:

1. DaZ
2. Sprachförderung
3. Mehrsprachigkeit
4. agile Schule
5. Persönlichkeitsentwicklung
6. Unterrichtsentwicklung
7. Schulentwicklung
8. Barcamps

Zielgruppe des Angebots:

– Grundschule
– Förderschule
– Erwachsenenbildung
– Lehrkräfte
– Schulleitungen
– Eltern & Schüler*innen

Fachspezifischen Bezug des Fortbildungsangebots:

– DaZ
– Deutsch
– Medien AG

Ort(e) an denen die Fortbildungen angeboten werden:

– Digital bzw. Süddeutschland

Nataliya Levytska für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Claudia Zekl ist Lehrerin für Englisch, Französisch bzw. Persönlichkeitsbildung und Soziale Kompetenz in Wien. Sie ist außerdem Lehrbuchautorin, Coach und Trainerin für Microsoft im Rahmen der Digitalisierungsinitiative bzw. Expertin für Begabungs- und Begabtenförderung und Potenzialentwicklung.
In ihrem Unterricht verbindet sie die Stärken von Präsenzunterricht mit den Stärken der Digitalisierung. Dadurch entstehen Lernumgebungen für Kinder und Jugendliche, die sie nicht nur beim Wissenserwerb, sondern auch bei der Entwicklung und Nutzung ihrer Begabungen, Talente und Stärken unterstützen und sie in ihrer Persönlichkeits- und Potenzialentwicklung individuell fördern.

Mögliche Themen für Lehrerfortbildungen oder Workshops:

– Individualisierung mit Hilfe von Digitalisierung und KI
– Nutzung der Stärken des Präsenzunterrichts und der Digitalisierung zur Gestaltung von förderlichen Lernumgebungen
– Coaching von Schüler*innen
– Lernen immer und überall – innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers – unterstützt von Digitalisierung
– Begabungs- und Begabtenförderung
– Potenzialentwicklung und Talenteförderung

Zielgruppe des Angebots:

– Weiterführende Schule
– Berufliche Schule
– Erwachsenenbildung
– Lehrkräfte
– Schulleitungen

Fachspezifischen Bezug des Fortbildungsangebots:

– Englisch
– Französisch
– Persönlichkeitsbildung

Ort(e) an denen die Fortbildungen angeboten werden:

– Digital

Webseite: https://www.magclaudiazekl.com

Claudia Zekl für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Heike Kundisch arbeitet als Dozentin in der Lehrer*innenaus- und -weiterbildung an der Uni Paderborn und ist selbständig als Trainerin, Facilitator und Coach. Sie begleitet seit 2011 berufliche Schulen in Veränderungsprozessen und sammelt seit über 15 Jahren Erfahrung in Führung und Leadership in verschiedenen Bildungsinstitutionen. Regelmäßig gibt sie Workshops für Bildungsakteure zu den Themenschwerpunkten Rollenschärfung, Stärken, Führung und Teamentwicklung. Neben der Ausbildung zum StärkenCoach hat Heike eine Qualifizierung zur Organisationsdesignerin für agile Teams und Unternehmen abgeschlossen und bildet sich weiter in Visual Facilitation. Sie studierte Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie mit dem Schwerpunkt „Weiterbildung und lebenslanges Lernen”.

Mögliche Themen für Lehrerfortbildungen oder Workshops:

– StärkenWorkshop – was sind unsere Stärken als Team an unserer Schule und wie können wir diese für unsere Arbeit nutzen?
– Führungsaufgaben und Funktionsstellen an der Schule übernehmen I – meine individuelle Führungsrolle schärfen, mit meinen Stärken führen
– Führungsaufgaben und Funktionsstellen an der Schule übernehmen II – konkrete Methoden für meinen Führungsalltag im Schuljahresverlauf (Aufbauend auf I)

Zielgruppe des Angebots:

– Grundschule
– Weiterführende Schule
– Berufliche Schule
– Förderschule
– Erwachsenenbildung
– Lehrkräfte & Schulleitungen
– Sozialpädagog*innen und Schulsozialarbeiter*innen

Ort(e) an denen die Fortbildungen angeboten werden:

– Digital
– Ruhrgebiet
– Münster
– Paderborn
– Bielefeld
– Kassel

Homepage: https://www.staerkenraum.de/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/heike-kundisch/

Dr. Heike Kundisch für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen

 

Tom Mittelbach ist verheiratet und Vater von drei Töchtern. Er arbeitet als Fachoberlehrer an einer Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg. Bevor er in den Schuldienst kam arbeitete er ein Jahrzehnt als Streetworker in Ulm. Agilität in der Bildung ist für ihn eine Selbstverständlichkeit, im Jahr 2020 hat er das Buch „Scrum in die Schule!“, ein gemeinschaftliches Buchprojekt, herausgegeben. In 2024 das Buch „Agil unterrichten 1.1“: Tom Mittelbach gibt im DACH-Raum Fortbildungen zu Scrum in der Bildung und Agilität, auch plant und moderiert er Barcamps. Er ist Autor und ist Podcaster, unter Anderem mit dem Podcast “Retrospektiv”, der sich mit Agilität in der Bildung beschäftigt.

Fortbildungsthemen von Tom Mittelbach:
– Agilität in der Bildung
– Scrum im Unterricht, Barcamp
– Agile Unterrichtmethoden

Zielgruppe des Angebots:

– Grundschule
– Weiterführende Schule
– Berufliche Schule
– Erwachsenenbildung
– Lehrkräfte
– Schulleitungen
– Sozialpädagog*innen & Schulsozialarbeiter*innen
– Schüler*innen

Ort(e) an denen die Fortbildungen angeboten werden:

– Digital
– DACH bei Übernahme Reisekosten (BW nur Privatschulen)

Webseite: www.tommittelbach.org

Tom Mittelbach für eine Fortbildung anfragen?

 

Anfragen